It's time for a road trip, baby! Die beste Route für euren Roadtrip auf der Nordinsel kurz zusammen gefasst.

 

Cape Reinga

 

Der nördlichste Fleck Neuseelands. Hier trifft die Tasmanische See auf den pazifischen Ozean. Der Ort mit spektakulären Strömung. Und mit einem kleinen weißen Leuchtturm am Ende der Straße. Für die Maoris ist dies ein heiliger Ort. Man sagt, dass dort die Seelen der Toten ihren letzten Pilgerweg zurück gehen. Zurück in ihre alte Heimat Hawaiki. Hawaiki ist der Maori-Name für das mystische Land. Dem Ursprung ihrer polynesischen Herkunft.

 

 

Bay of Islands

 

Bay of Islands ist der Küstenabschnitt im Norden Neuseelands. Die Bucht besteht aus 144 kleinen Inseln. Es ist perfekt  um eine Bootstour durch das kleine Paradies zu machen. Zudem ist es ein beliebter Ort fürs Tauchen.

 

Auckland

 Auckland ist so vielseitig wie das Leben. Traumstrände, wunderschöne Parks, ein wenig Action und ein lebhaftes Nachtleben. Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Dort wird es echt nie langweilig!

 

Hot Water Beach

 

Die Gegend um Coromandel ist besonders bekannt, durch die mehreren Spots der Küste entlang.

Ein sehr einzigartiger Ort ist der Hot Water Beach. Dort kannst du dir deinen eigenen Hot Pool graben. Beim Graben füllt sich die Grube mit heißem Wasser aus der Erde. Es ist perfekt zum Entspannen. Zur Abkühlung einfach schnell ab ins Meer.

 

 

Waitomo

 

Unter den grünen Waitomo Hügeln befinden sich mehrere Höhlen. An der Decke hängen eine besondere Art von Glühwürmern. Die Höhle wird von den kleinen Tierchen spektakulär erleuchtet. Zudem sind die Höhlen Drehorte des Hobbits. Zu Fuß oder eine Bootstour durch diesen einzigartigen Ort ist ein absolutes Highlight auf deiner Neuseelandreise.

 

 

Rotorua

Rotorua ist bekannt für die blubbern heißen Quellen, die aus der Erde sprudeln. Zischende Geysire, die aus tiefsten Gesteinsschichten bis zu 20 Meter empor schießen. Ein leichter schwefliger Geruch liegt in der Luft. Neben diesen Naturwundern kannst du auch mega gut bei einer Massage entspannen. Und in Schlammbädern und Spa´s die Seele baumeln lassen.

 

 

Taupo

 

Taupo ist der Top Spot wenn es um´s Fallschirmspringens geht. Aber auch andere Extremsportarten, wie Jet Boat oder Wakeboard fahren und Parasailing kannst du hier ausüben.

Du kannst aber auch die Natur zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit dem Kajak erkunden und genießen.

Ein absoluter Geheimtipp in Taupo sind die Natural Hot Springs. In dem Flußbett kannst du

baden und entspannen. Das einzigartige ist, dass es an manchen Stellen sehr warm und an anderen kalt ist.

 

 

River Valley

 

Wer etwas mehr auf Action steht sollte unbedingt nach River Valley kommen. Um das Adrenalin Level hoch zu puschen solltest du dort das White-Water Rafting machen! In einem kleinen Schlauchboot geht es schnell den Rangitikei River runter.

 

 

Wellington

 

Die Hauptstadt Neuseelands hat eine Menge zu bieten. Für die, die mehr über die Geschichte Neuseelands erfahren möchten ist das Te Papa Museum genau richtig. Dort bekommt man viele Eindrücke über das Land. Ab und zu kann es dort etwas windig werden, doch das macht der Ausblick vom botanischen Garten wieder wett.

Und das Nachtleben ist auch nicht von schlechten Eltern.

 

Cheers Mate!