Waiheke Island

Willkommen im Paradies!

Die kleine Insel vor Auckland ist ein kleines tropisches Paradies. Du findest dort rund ein Dutzend Weingüter, ne Menge Galerien mit Handwerkskunst und viele kleine Cafés.

 

Nicht zu vergessen die einzigartigen weißen Sandstrände. Perfekt zum Schwimmen, für ein Picknick oder einfach nur zum Faulenzen in der Sonne.

 

Der beste Ort um vom ganzen Trubel und der großstadt Hektik Aucklands abzuschalten.

 

Hast du ein bisschen mehr Lust auf Bewegung?Dann erkunde die Küste mit einem Kajak. Oder wie wäre es mit einer Wanderung durch die gut ausgestatteten Pfade? Durch schattige kühle Wälder, entlang der steilen klippen zu den weißen Traumstränden!

 

Um auf die Insel zu gelangen kann man ganz unproblematisch die Fähre von Auckland nehmen. Du fährst ungefähr 45 Minuten nach in Richtung Inselparadies.

 

Um die Insel zu erkunden kannst du das Fahrrad nehmen. In einigen Hostels kannst du dir günstig ein Mountainbike leihen. Oder du nimmst den Bus.

 

 

Coromandel

Einzigartige Naturkulisse auf der Halbinsel!

Die Gegend um Coromandel ist besonders bekannt, durch die mehreren Spots der Küste entlang.

Ein sehr einzigartiger Ort ist der Hot Water Beach. Dort kannst du dir deinen eigenen Hot Pool graben. Beim Graben füllt sich die Grube mit heißem Wasser aus der Erde. Dort kannst du perfekt entspannen. Zur Abkühlung einfach ab ins Meer.

 

Die Cathedral Cove ist ein atemberaubender Ort auf der Nordinsel. Es ist wohl die bekannteste Bucht Neuseelands. Der Name kommt von dem riesigen höhlenartigen Felsbogen. Es führt durch weißen Sand direkt zum Meer. Die besondere Kulisse wurde sogar für den Videodreh für Macklemores “Cant hold us” benutzt.

Auf Grund der Einzigartigkeit gehört es auf jeden Fall zu den Must See´s in Neuseeland.

 

 

Rotorua

Immer der Nase nach!

Das Gebiet rund um Rotorua ist eines der außergewöhnlichen Orte Neuseelands. Wenn nicht sogar der Welt. Es ist bekannt für die blubbern heißen Quellen, die aus der Erde sprudeln. Zischende Geysire, die aus tiefsten Gesteinsschichten bis zu 20 Meter empor schießen. Ein leichter schwefliger Geruch liegt in der Luft.

 

Neben diesen Naturwundern kannst du auch mega gut bei einer Massage entspannen. Und in Schlammbädern und Spa´s die Seele baumeln lassen.

 

Nicht zu vergessen ist die Region auch bekannt für die zahlreichen Maori Dörfer. Hier lernst du die Kultur der neuseeländischen Ureinwohner kennen.

 

 

Lake Taupo

15.000 Fuß! Springst du?

Der Lake Taupo ist der größte See in Neuseeland. Er entstand durch einen Vulkanausbruch.

Zudem ist hier das für Outdoor Aktivitäten und Extremsportarten auf der Nordinsel.

 


Taupo ist der Top Spot wenn es um´s Fallschirmspringens geht. Aber auch andere Extremsportarten, wie Jet Boat oder Wakeboard fahren und Parasailing kannst du hier ausüben.

Du kannst aber auch die Natur zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit dem Kajak erkunden und genießen.

Ein absoluter Geheimtipp in Taupo sind die Natural Hot Springs. In dem Flußbett kannst du

baden und entspannen. Das einzigartige ist, dass es an manchen Stellen sehr warm und an anderen kalt ist.

 

 

Tongariro National Park

Auf nach Mordor!

Das Tongariro Alpine Crossing ist die beste Tageswanderung in Neuseeland. Der 6-7 Stunden Track erstreckt sich über knapp 20 km. Es führt entlang durchs Tal, am kleinen Wasserquellen vorbei, bis zum Anstieg des Mount Ngauruhoe und Tongariro. Von dort aus kannst du die Emerald Green und Blue Lakes bestaunen. Sowie die Aussicht der unberührten Natur genießen. Es folgt der Abstieg durch die unteren Hänge und Täler der Berge. Bis zum Treffpunkt, der Ketetahi Hütte.

 

Der Tongariro National Park galt als Kulisse für die Filme der Herr der Ringe. Durchquere Mordor. Erklimme den Schicksalsberg. Begib dich in die Fußstapfen, wie einst Frodo und Gollum. Vielleicht findest du ja “mein Schatzzz”!

 

 

Abel Tasman National Park 

Mehr Natur geht nicht!

Der Abel Tasman National Park ist wohl der schönste Nationalpark. Hier kannst du aktiv werden und wandern. Es gibt Wanderwege für 2 Stunden und länger. Es gibt sogar welche für mehrere Tage! Der Abel Tasman ist bekannt für die traumhafen goldgelben Sandstrände. Und die unbelassene Natur. Der Nationalpark ist ein absolutes Muss auf deiner Neuseelandreise. Du kommst an unzähligen Buchten vorbei. Das schöne türkisfarbene Meer...

 

 

 

Franz Josef

Jetzt oder nie!

Franz Josef ist einer kleiner verschlafener Ort an Neuseelands Westküste. Franz Josef gehört zu einen der wenigen Gletscher, der leicht und bequem zu erreichen ist.

 

Einfache Wanderwege führen dich zu aus Eis gehauene Treppen, durch enge Gletscherspalten bis zum Flussbett. Je höher du steigst, desto sauberer und heller wird das Eis. Solche Gletscherwanderungen sind sehr einzigartig. Durch den Klimawandel schmilzt das Eis. Bald wird es solche Wanderungen nicht mehr geben.

 

Und hoch zu dem Gletscher gelangst du auch mit dem Helikopter.

 

Während des Fluges hast genießt du atemberaubende Gebirgszüge und Landschaften über Neuseeland.

 

 

 

Queenstown

Klein aber Oho!

Queenstown ist eine Stadt, wie keine andere. Das kleine überschaubare Stadtzentrum ist am wunderschönen Lake Wakatipu gelegen. Viele Kleine Restaurants, Bars und Cafés laden zum Genießen, entspannen und zum Stöbern ein. Aber das ist nicht alles. Queenstown hat noch viel mehr zu bieten.

Durch die vielseitige Abwechslung ist die kleine Stadt sehr beliebt. Sowohl bei den Adrenalin Junkies als auch für das feierwütige Partyvolk.

 

Queenstown bietet ne Menge Möglichkeiten dein Adrenalinspiegel zu steigern. Sowie England das Mutterland des Fußballs ist, ist der Extremsport in Neuseeland zu Hause.

Sei es der Skydive über einzigartiger Kulisse. Der legendäre Nevis Bungjee Jump aus schwindelerregenden 134 Metern Höhe.

Oder mit ordentlich Speed den Abhang mit dem Mountainbike runter düsen!

Nervenkitzel pur.

 

 

Das Nachtleben ist einzigartig. Zahlreiche Nachtclubs, angesagte Bars und schicke Restaurants verteilen sich in der kleinen Stadt.

 

Ein Besuch bei Fergburger lohnt sich auf jeden Fall. Ein absolutes Must do für jeden Burger Liebhaber. Trotz der längeren Wartezeit. Mit Abstand einer der beste Burgerläden in Neuseeland.

 

 

 

Milford Sound

Das Traumziel für jeden Naturliebhaber. Milford Sounds!

Der unberührteste und zugleich schönste Teil Neuseelands. Es ist das absolute Non plus ultra! Auf dem Weg fährst du durch endlose Regenwälder und gelangst zum atemberaubenden Fjordland Milford Sound.

 

Die Bootstour durch das Fjordland führt dich durch tiefstehende Wolken, zu Wasserfällen und an einzigartige Berggipfel. Wenn du Glück hast, entdeckst du sogar aus dem Wasser springende Delfine. Robben die sich auf den warmen Felsen ausruhen.

Du kannst aber auch diesen spektakulären Ort auch mit dem Flugzeug aus der Luft bestaunen. Du fliegst vorbei an hohen Klippen, tiefen Schluchten und vielleicht mit Schnee bedeckte Berggipfel.

 

Cheers mate!